Was TYPO3 als Enterprise Content Management System auszeichnet

TYPO3 ist eines der am weitest verbreiteten Content Management Systeme. Als TYPO3-Dienstleister aus Wiesbaden arbeiten wir täglich an kleineren und größeren TYPO3-Projekten. Die Möglichkeit enorme Komplexität bei Prozessen und Webseiten-Strukturen abzubilden, macht das CMS zu einer mächtigen Umgebung für den digitalen Alltag. Es ist für den Redakteur leicht zu bedienen und liefert aufgrund des Open-Source Ansatzes viele Erweiterungen und Funktionen, welche Entwicklern dabei helfen schneller ihre Ziele zu erreichen, als dies mit nicht-quelloffenen Systemen der Fall ist. Es gibt jedoch auch einige Schattenseiten des Systems, die wir gerne in diesem Blogbeitrag offenlegen wollen.

TYPO3: Der Hochsicherheitstrakt der Content Management Systeme

Die Erfahrung hat gezeigt, dass kaum ein zweites System so selten von kritischen Sicherheitslücken befallen wird wie TYPO3. Aufgrund der massenhaften Verbreitung in großen Unternehmen kann der Kunde mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass Security-Fixes mit größter Sorgfalt und in rasantem Tempo released werden und hierbei eine enorme Sicherheit seitens Datenintegrität und Datenschutz gewährleistet werden kann. Je nach Individualisierung können Updates jedoch mehr oder weniger aufwändig gestaltet sein. Im Regelfall treten bei sauberere Programmierung jedoch selten Komplikationen nach Updates auf. Nichts desto trotz sollte man im besten Fall Updates immer fernab der Liveumgebung mit gleichen Server-Einstellungen auf einer Entwicklungsumgebung testen können, damit sichergestellt werden kann, dass auch nach einem Update alle Funktionen wieder einwandfrei bedienbar sind.

Die TYPO3-Agenturlandschaft

Gerade in Deutschland gibt es eine Vielzahl kleinerer und größerer TYPO3-Dienstleister. Was wir als Wiesbadener TYPO3-Agentur leider immer wieder erleben müssen ist, dass Dienstleister das Content Management System an einen Kunden verkaufen und letzten Endes nur das Projektmanagement übernehmen wollen, da sich oftmals namhafte Kunden hinter den Anfragen verbergen und diese nach Möglichkeit als Referenz der Agentur erscheinen sollen. Ein Dienstleister welcher selbst keine TYPO3-Produkte inhouse herstellt kann aber selten optimal beurteilen, welche Lösungen für den Kunden die Vernünftigste ist und wie die Projekte umzusetzen sind. Es gibt gefühlte eine Millionen Wege, Dinge in TYPO3 zu realisieren und der „Pfusch am Bau“ beginnt oftmals mit dem Outsourcing von TYPO3-Projekten an Agenturen untereinander. Wirklich gute TYPO3-Agenturen gibt es i.d.R. leider nur selten. Immer wieder erleben wir daher verärgerte Kunden, die nicht mehr mit ihrer alten Agentur zusammenarbeiten wollen.

Wo liegen jetzt die Vorteile von TYPO3 im Detail?

  • TYPO3 eignet sich für größere Projekte. Das bedeutet für Webseiten:
  • erweiterte Schnittstellen (API)-Programmierung / Anbindungen an Drittsysteme
  • Einhaltung spezifischer Sicherheitstandards
  • gesicherter Long-Term Support
  • Sicherstellung enormer Flexibilität
  • Multi-Site / Domain Verwaltung
  • mehrsprachige Webseiten mit 50 -50.000 Einzelseiten
  • Performance-lastige Traffic-Peaks
  • individuelle Vergabe von Workflows bei redaktionellen Vorgängen
  • uvm.

Sie planen ein Projekt mit TYPO3? Dann zögern Sie nicht uns anzusprechen. Unsere TYPO3-Experten sind jederzeit gerne für Sie da! 

Share This Post:

Browserwerk