Enterprise Content Management
13 Januar 2020

Open Source Enterprise CMS - Das sollten Sie wissen...

Open Source Enterprise Content Management System ist ein Begriff, der in der Welt der Webentwicklung überaus häufig Anwendung findet. Grundlegend wird in CMS und ECMS unterschieden. In diesem Beitrag beleuchten wir die Unterschiede der beiden Systeme genauer und geben Ihnen einen Einblick, was für die Verwendung eines Enterprise Content Management Systems spricht.

Was ist der Unterschied zwischen CMS und ECMS?

Content Management System (CMS)

Grundlegend ist ein Content Management System eine Software, die es den jeweiligen Unternehmen sowie Ihren einzelnen Abteilungen und Mitarbeitern ermöglicht, den Web Content der eigenen Website zu verwalten. 

Funktionen eines Content Management Systems

  1. Ein Content Management System bietet die Trennung von Content (Texte, Bildern oder PDF Dateien) und  Layouts an. Dadurch besteht beispielsweise die Möglichkeit der Migration der Inhalte und Layouts bei einem Relaunch auf ein neues CMS.
     
  2. Content Management Systeme ermöglichen außerdem die Vergabe von Rechten und Rollen. Je nach Erfahrungsstand und Aufgabengebiet des Mitarbeiters, können verschiedene Rechte vergeben werden. Für gewöhnlich erhält ein Mitarbeiter der PR-Abteilung, der rein für die Erstellung von neuen Beiträgen zuständig ist, die Rolle eines Redakteurs. Die Rechte können so weit eingegrenzt werden, dass nur bestimmte Unterseiten und Optionen im Backend verfügbar sind.
     
  3. Ein weiteres Feature von Content Management Systemen ist, dass mehrere Redakteure gleichzeitig die Inhalte der Website editieren können. Dies ermöglicht eine agilere Arbeitsweise und sorgt für mehr Flexibilität bei der Gestaltung des Web-Contents.
     
  4. Die Automatisierung von Veröffentlichungen ist ein weiteres Feature von Content Management Systemen. So können beispielsweise neue Blogbeiträge, die im Voraus verfasst werden, durch die Angabe eines Datums automatisch veröffentlicht werden. Soll ein Artikel z.B. an einem Feiertag released werden, so muss dieser nicht manuell, sondern kann zu einem zuvor gewählten Zeitpunkt veröffentlicht werden.
     
  5. Die Nutzerfreundlichkeit ist einer der wichtigsten Bestandteil von Content Management Systemen. Erleichterungen für Redakteure, wie beispielsweise eine vereinfachte Usability, SEO-Features oder ein Digital Asset Management erleichtert die Digitalisierung der Geschäftsprozesse grundlegend.

Enterprise Content Management System (ECMS)

Der Unterschied eines Enterprise Content Management Systems gegenüber eines herkömmlichen Content Management Systems ist, dass eine ECMS weitaus mehr Kriterien regionaler und überregionaler Unternehmen, die eine gewisse Mitarbeiter Zahl aufweisen, abbilden kann. Dazu gehört zum Beispiel Mehrsprachigkeit, Multi-Domain-Fähigkeit oder auch die Möglichkeit einer Shop-Anbindung.

Was spricht für das Enterprise Content Management System TYPO3?

  1. Layouts im Responsive Webdesign
    Das Enterprise Content Management System TYPO3 ermöglicht es den von Redakteuren erstellten Web-Content sowohl auf stationären als auch auf mobilen Devices optimal darzustellen. 
     
  2. Multilanguage & Multidomain Support
    Sowohl regionale als auch internationale Unternehmen profitieren bei dem ECMS TYPO3 von der möglichen Mehrsprachigkeit und Multidomain Fähigkeit. Vorteilhaft für Redakteure ist vor allem die Usability. Im Backend können die verschiedenen Sprachen je Unterseite direkt an einer Stelle bearbeitet werden.
     
  3. Drag & Drop Editor für Redakteure
    Das Content Element würde etwas weiter oben auf der Seite besser aussehen? Kein Problem. Durch den Drag & Drop Editor kann das ausgewählte Element einfach an der gewünschten Stelle positioniert werden.
     
  4. Digital Asset Management (DAM)
    Der Digital Asset Manager von TYPO3 ermöglicht einerseits das Hochladen von Bilder, PDFs, Grafiken, Videos und anderen Medien. Parallel dazu bietet der Digital Asset Manager auch die Möglichkeit, Dateien einfach zu ersetzen. Mitarbeiter der Online Marketing Abteilung können des Weiteren ohne viel Aufwand ALT-Texte, Link-Title oder Descriptions für jede Datei angeben.
     
  5. Jederzeit erweiterbar
    Ihr ECMS wächst mit Ihnen. Für ein Start-up, das mit einer simplen Unternehmensseite begonnen hat, bietet das Enterprise Content Management System eine Vielzahl an zusätzlichen Extensions, die z.B. die einfache Integration neuer Landingpages oder auch Shop- und Blog-Anbindungen ermöglichen. 

Nicht nur die bereits dargestellten Features bieten dem Nutzer des Enterprise Content Management Systems TYPO3 einen starken Mehrwert. Weitere Vorteile für die Nutzung bieten beispielsweise auch der Google Analytics und Tag-Manager Support, optimierte XML Sitemaps und viele mehr.

Sie sind interessiert an einem Enterprise Content Management System? Hier finden Sie weitere Informationen zur Digitalisierung Ihrer Geschäftsprozesse mit TYPO3.

Zurück Vorheriger Artikel Nächster Artikel
get in touch

Contact Us Now

Office Wiesbaden

Borsigstraße 3
65205 Wiesbaden

Rufen Sie uns an:

Telefon: +49 611 34 11 95 72